hochzeitszubehoer.info - Logo

 

 

Hochtzeitsdekoration gestalten

 

Blumendekoration & Tischbuketts zur Hochzeitsfeier

 

Tischbukett für die HochzeitWie dekoriere ich meine Hochzeit optimal?

 

Der Tag der Hochzeit ist für viele Menschen der schönste Tag im Leben. Zwei Menschen, die sich lieben, geben sich das Ja-Wort. Dies soll natürlich in einem ansprechenden Rahmen gefeiert werden. Dabei spielt die Hochzeitsdekoration eine essentielle Rolle. Mit einer Dekoration bringt man Gefühle zum Ausdruck und vermittelt den Gästen eine ganz bestimmte Botschaft.

 

Produkte & Angebote

 

Die Dekoration entscheidet ob die Hochzeit ein wahres Highlight wird. Hierzu tragen sowohl in der Kirchen-, Auto-, Raum- und Tischdekoration zwei wichtige Komponenten einen relevanten Teil bei. Die Rede ist von der Wahl der Farbgestaltung und der Auswahl der Blumen.

 

„Etwas durch die Blume sagen“

 

… so teilt uns bereits ein altbekanntes Sprichwort mit, dass Blumen eine wichtige Botschaft vermitteln. Die Blumen- dekoration ist optimal ausgewählt, wenn die Blume zum Hochzeitspaar passt. Natürlich ist die Rose die Blume der Liebe, aber auch Blumen, wie Sonnenblumen, Lilien und Calla erfreuen sich in der Hochzeitsdekoration immer größerer Beliebtheit. Während die Calla für Schönheit und Bewunderung steht, Sonnenblumen für Fröhlichkeit und Wärme, so symbolisier die Lilie die Reinheit. Wählen sie aus der großen Blumenvielfalt „ihre“ Blume aus und legen somit den Grundstein für die weitere Gestaltung der Dekoration.

 

Fargbestaltung der Blumendekoration

 

Farben über Farben – wer die Wahl hat, hat die Qual! Dabei ist es, nachdem man die Wahl der Lieblingsblume getroffen hat, nicht mehr so kompliziert wie manch einer annimmt. Ebenso wie bei den Blumen, haben natürlich auch die Farben ihre Symbolik. Während warme Töne wie gelb, orange und rot Harmonie, Freude und Behaglichkeit vermitteln, wirken Kombinationen in blau und silber sehr stilvoll und elegant. Eine besonders beliebte Farbkombination zur Hochzeit, stellen die Farben weiß und grün dar. Sie versinnbildlichen in Farben den Tag der Weißen bzw. der Grünen Hochzeit.

 

 

Natürlich bleibt auch die Wahl der absoluten Modefarben wie zurzeit Lila und Türkis. Diese absoluten Trendfarben haben auch die Welt der Hochzeitsdeko im Nu erobert. Egal auf welche Farbe die Wahl fällt, es ist stets zu beachten, dass bei keiner Dekoration die maximale Anzahl von drei Farben überschritten werden darf. Einzelne Dekorationselemente kämen bei einem Farbenwirrwarr nicht mehr zum Tragen und könnten somit ihre Wirkung nicht voll und ganz entfalten. Wer eine besonders elegante und festliche Dekoration gestalten möchte, sollte sogar völlig auf eine dritte Farbe in der Dekoration verzichten.

 

Die Wahl der Hochzeitsblume und die damit verbundene Farbauswahl in der Hochzeitsdeko, sollten sich wie ein roter Faden durch das gesamte Dekorationskonzept ziehen. Fällt die Wahl beispielsweise auf eine weiße Calla in Kombination mit einem Grün, so werden sowohl der Brautstrauß, der Kirchenschmuck, sowie der Autoschmuck in den gleichen Farben gestaltet.

 

Raum- und Tischdekoration der Hochzeitsfeier

 

Ganz besonders wichtig ist die Gestaltung der Raum- bzw. Tischdekoration. Hier findet ein Großteil der Hochzeitsfeier statt. In den Räumlichkeiten sollen die Gäste sich wohl fühlen und lange verweilen. Jedes Hochzeitspaar freut sich, wenn die Gäste „bis in die Puppen“ feiern und bei bester Laune sind. Aus diesem Grund sollte auf die Hochzeitsdekoration ganz besonders großen Wert gelegt werden. Mit der Tischdekoration steht oder fällt eine Hochzeit. Eine elegante Tischdecke wird auf dem Tisch drapiert und mit diversen Tischbändern in der passenden Farbe ausgeschmückt. Besonders modern sind zurzeit Tischläufer Tête à Tête, was soviel bedeutet wie „von Gast zu Gast“. Somit hat man bereits eine grundlegende Basis zur weiterführenden Tischdekoration geschaffen.

 

Des Weiteren werden typische Hochzeitsaccessoires und stilistisch passende Streudekoration auf der festlich geschmückten Tafel verteilt. Um die Hochzeitsdekoration optimal zu gestalten, sollte zu Tisch auf keinen Fall auf frischen Blumenschmuck verzichtet werden. Blumen wirken als Blickfang in der Mitte der Tafel stets positiv und belebend. Zu beachten gilt hierbei, dass die Blumengestecke nicht über Augenhöhe ragen sollten, da dies die Unterhaltung mit dem gegenüber sitzenden Gast beeinträchtigen würde und dies zu Lasten der Stimmung geht. Als absolutes Highlight werden im ganzen Raum und auf den Tischen viele Kerzen verteilt. Gerade zu späterer Runde tauchen diese den Raum in ein warmes, stimmungsvolles Licht und tragen somit zu einer unvergesslichen Atmosphäre bei.

 

Fazit.

 

Egal für welche Art von Hochzeitsdekoration sie sich entscheiden, wichtig ist vor allem, dass diese mit viel Liebe zum Detail kreiert wurde und dass die Gäste sich wohl fühlen. Erfährt man besonders viel positive Resonanz bezüglich der Hochzeitsdeko, hat man mit Sicherheit die „optimale“ Dekoration für die eigene Hochzeit gewählt.

 

Tipp: Steht die Hochzeitsdekoration bereits frühzeitig fest, ist es eine tolle Idee, bereits die Einladungskarten in Hinblick auf die Deko in den gleichen Farben zu gestalten.

 

 

Shoppingbereich

 

Produkte zur Hochzeit