hochzeitszubehoer.info - Logo

 

 

Die passenden Trauringe finden

 

Möglichkeiten individueller Eheringe für das Brautpaar

 

Zeremonie fürs Leben: Das Anstecken der Brautringe...Keine Hochzeit ohne die passenden Trauringe. Doch wie findet man die passenden Ringe und welche Möglichkeiten gibt es überhaupt? Alle diese Fragen stellt sich so manches Brautpaar. Bei der gigantischen Auswahl, die auf dem Markt zu finden ist, fällt die Wahl nicht selten schwer. Letzten Endes ist die Wahl der passenden Trauringe eine Geschmacksfrage, doch auch die Frage nach den Kosten stellt Braut- paare nicht selten vor ein Problem.

 

Produkte & Angebote

 

Prunkvoll oder schlicht - das ist hier die Frage! So verschieden wie die Trauringe selbst sind natürlich auch die Geschmäcker. Während die Einen es eher schlicht mögen, bevorzugen Andere hochwertige Trauringe, die vor Diamanten und Brillianten kaum noch zu erkennen sind. "Jedem das Seine", so lautet die Devise bei der Auswahl der passenden Trauringe. Wer sich die Frage nach der Form und dem Stil der Eheringe schon beantwortet hat, steht bereits vor dem nächsten Kriterium: dem Material.

 

Eheringe aus Silber
Trauringe aus Gold mit Silbereinfassung
Der Klassiker: Trauringe aus Gold


Gold, Silber, Titan, Edelstahl – hier ist alles möglich

 

Die Zeiten, in denen sich nahezu jedes Brautpaar für typische gelbgoldene Trauringe entschieden hat, sind längst vorbei. Heutzutage sind die Ringe, auf die die Wahl fällt, individueller als das Brautpaar selbst.

 

Die Kostenfrage steht gerade in Zeiten der Finanzkrise und dem zurzeit recht hohen Goldpreis bei vielen jungen Brautpaaren im Vordergrund. In solchen Fällen empfehlen sich Edelstahlringe ebenso, wie jene aus Silber. Doch auch in diesen Materialklassen gibt es Unterschiede, was den Preis anbelangt. Wer sich für silberne Ringe entscheidet, findet ebenso prunkvolle Exemplare wie es bei goldenen Ringen der Fall ist. Trauringe aus Edelstahl werden immer moderner und sind natürlich auch in den unterschiedlichsten Preisklassen erhältlich. Dennoch finden nach wie vor hunderte Brautpaare Geschmack an Trauringen aus Gold. Immerhin geht es um den schönsten Tag im Leben – und genau den lassen sich die Meisten so Einiges kosten.

 

Für Allergiker empfehlen sich Eheringe aus speziellen Metallen wie Edelstahl, Wolfram und Titan.

 

Über Geschmack lässt sich streiten

 

Trauringe in goldgelb sind nicht Jedermanns Geschmack. Glücklicherweise findet man auf dem Markt immer häufiger weiß- und rotgoldene Trauringe, die die Auswahl noch umfangreicher machen. Zudem werden jene Trauringe immer beliebter, die eine Mischung aus verschiedenen Goldtönen zeigen. So zum Beispiel Ringe aus Weiß- und Gelbgold. Der Geschmack bestimmt die Wahl des Traurings. Und genau diesen gilt es zu treffen – bei Braut UND Bräutigam. Schließlich ist vorgesehen, dass Trauringe zueinander passen und entsprechend aufeinander abgestimmt sind.

 

 

Der Edelstein – alte Tradition

 

Üblicherweise passen Trauringe, wie bereits erläutert, optisch perfekt zusammen. Sie sollen zeigen, dass ein Paar sich getraut hat und durch die Ringe für immer vereint bleibt. Noch heute ist es Tradition, dass der Ring der Braut zumindest einen Edelstein enthält. Der Bräutigam verzichtet üblicherweise auf einen solchen Diamanten, doch auch da gibt es zahlreiche Unterschiede. Interessant sind auch jene Ringe, bei denen in jedem Ehejahr ein Stein hinzugefügt wird.

 

Wo findet man günstige Trauringe?

 

Trauringe in allen erdenklichen Variationen sind natürlich bei jedem Juwelier zu finden. Wer jedoch Kosten sparen möchte, kann sich ebenso im Internet umschauen. Hier finden sich zahlreiche Angebote. Auch können Sie Ihren alten Goldschmuck verkaufen (beispielsweise unter http://www.altgold.cc), um genügend Geld für neue Trauringe zu haben. Wichtig ist bei jeder Art von Trauring, auf die Qualität zu achten. Nur so ist gewährleistet, dass die Trauringe auch nach vielen Jahren noch strahlend schön aussehen.